10. King of Thailand Cup

2015

Bereits zum 10. Mal lud die Kirchhofer AG zum traditionellen King of Thailand Charity Golf Cup ein. Gestiftet vom thailändischen König anlässlich seines 60-jährigen Thronjubiläums, wird der Pokal jährlich dem Sieger des Turniers als Wanderpreis übergeben.

So starteten am Morgen des 25. Septembers 78 Golferinnen und Golfer bei herrlichstem Herbstwetter auf dem idyllisch gelegenen Golfplatz Interlaken-Unterseen. Für die Rundenverpflegung während dem Turnier sorgte das Team des Grand Restaurant Schuh.

Nach Beendigung des Golf Cups freuten sich Jürg und Cecilia Kirchhofer, rund 150 Gäste im Grand Restaurant Schuh zum traditionellen Dinner begrüssen zu dürfen. Nach einem Apero im Lichte der Abendsonne und der offiziellen Begrüssung konnten sich die Gäste auf ein traditionell thailändisches Buffet freuen.

Ladies + Gents (Brutto HCP Pro - 36)

Jürg Kirchhofer, Rachel Rossel (1.), Mike Holderegger (2.), Cecilia Kirchhofer

Ladies + Gents (Netto HCP Pro - 14.9)

Young Keun Lee (2.), Jürg Kirchhofer, Cecilia Kirchhofer, Mi-Jung Sin-Lee (1.), Roger Häcki (3.)

Ladies + Gents (Netto HCP 15.0 - 23.9)

Zhibo Liu (1.), Jürg Kirchhofer, Cecilia Kirchhofer, Yong Hwak Kim (3.), Daniel Bühlmann (2.)

Ladies + Gents (Netto HCP 24.0 - PR)

Jürg Kirchhofer, Beata Neumann Portmann (1.), Timothy Stöckli (2.), Riccarda Stöckli (3.), Cecilia Kirchhofer

Bei der anschliessenden Charity-Tombola galt es einen der von den Sponsoren bereitgestellten hochkarätigen Preise zu gewinnen. Lose konnten erworben werden und sensationelle Gewinne warteten auf neue Besitzer. Wiedermals konnte aufgrund der grossen Spendenbereitschaft aller Gäste eine erhebliche Summe gesammelt werden, welche überdies von Jürg und Cecilia Kirchhofer verdoppelt wird.

Der gesamte Erlös kommt der «Chaipattana Foundation» zugute. Die Chaipattana Stiftung wurde 1988 vom thailändischen König Bhumibol Adulyadej gegründet, der noch heute die Position des Ehrenpräsidenten innehat. Die königlichen Entwicklungsprojekte befassen sich mit unterschiedlichsten Bereichen und dienen vielfältigen Zwecken. Zahlreiche Projekte zielen auf die Verbesserung der Produktionsfaktoren und der Schaffung landwirtschaftlicher Fachkenntnisse in der dortigen Bevölkerung.

Ein herzlicher Dank gilt allen Golferinnen und Golfern, der Royal Thai Embassy in Bern, dem Golfclub Interlaken-Unterseen und dem gesamten Team des Grand Restaurant Schuh!